„Trotz alledem: Amerika“ – Prof. Bindenagel als Mitunterzeichner des transatlantischen Manifests

cisgbonn Transatlantische Beziehungen

Trotz der Schwierigkeiten und Differenzen, die seit dem Beginn der Amtszeit von Präsident Trump das transatlantische Verhältnis belasten, birgt eine Abkehr von eben diesem Verhältnis eine unkalkulierbare Gefahr in sich. Für den Erhalt der liberalen Weltordnung sind ein stabiles Bündnis mit den USA sowie eine größere Selbstverantwortung und Eigeninitiative Europas gleichermaßen von Bedeutung.  Deutschland und Europa brauchen daher eine geeignete „Amerika-Strategie“, die langfristig ausgerichtet Konflikte erkennt und moderiert und Eskalationen vermeidet.

„Trotz allem: Amerika“ – Mit diesem transatlantischen Manifest hat Prof. Bindenagel, gemeinsam mit weiteren namhaften außenpolitischen Expertinnen und Experten, ein Plädoyer für die transatlantischen Beziehungen formuliert.

Das gesamte Manifest (einschließlich einer englischen Version) und die daraus resultierende Debatte können Sie hier nachlesen.